Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

Chat about "Jurassic World: Fallen Kingdom"

 

 

Older (26)… 

Not in Friends

Sowas ab 12 freizugeben, finde ich auch wieder erstaunlich. Da kommt eine Gewaltszene nach der anderen, Menschen werden bei lebendigem Leib aufgefressen...

 

10/6 03:27 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich fand die Darstellung in früheren Teilen härter. Auch dreht die Kamera weg oder wie bei den einen Typ, wo der Arm abgebissen wird, ist kein Blut zu sehen. Auch die Leute bleiben erstaunlich ruhig, wenn einer gefressen wird, da war in früheren Teil deutlich mehr Panik und Angst spürbar.

 

10/6 07:40 PM

SturmHitman

  pinned

  spam  

Not in Friends

Mir geht vor allem diese Einteilung von Gut und Böse auf die Nerven. In den Vorgänger wurde einfach jede gefressen bis auf ein paar Hauptpersonen natürlich. In diesen Teil gibt es fünf Leute, die unantastbar zu scheinen sein. Dazu diese Darstellung des Bösewichts. Reicht ja nicht das er ein eiskalter Geschäftsmann ist. Nein, er muss natürlich wie so ein Gangsterboss über Leichen gehen. Hätte man cooler darstellen können.

 

10/6 07:46 PM

SturmHitman

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich finde, dass die Tötungen in den alten Filmen durchaus mehr den Sadismus und die Sensationsgier der Macher zeigten. Heute werden die Leute einfach nur weggefetzt. Früher müssten die durchaus mehr leiden währenddessen - auch wenn mans nicht immer gesehen hat. Ich sag nur der Söldner in Teil 2, der von den Minis gejagt wird oder Dennis Nedry in Teil 1.

 

10/7 04:03 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Der Kommentar des Admins schießt wohl jeden Vogel ab. Sehr amüsant.  :ugly:  :ugly:  :ugly:

 

10/7 05:16 AM

Joker

  pinned

  spam  

Not in Friends

Joker: Es ist genau dein Gedankengut, was hier unterstützt wird. Der Film wird dir gefallen! :angel:

 

10/7 07:04 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Hab ja gesagt, das die Vorgänger härter waren. Ich finde sogar, das die Gewalt in diesen Film verharmlost wurde. Wenn jemand der Arm fehlt, dann sollte das schon blutig sein und Typ nicht ruhig dasitzen und auf den Tod warten.

 

10/7 07:06 AM

SturmHitman

  pinned

  spam  

Not in Friends

Was heißt sein Gedankengut?

Der Film hat ja am Anfang ein paar echt gute ethische Fragen, aber die werden dann halt nicht weiter verfolgt. Und am Schluss mit diesen Super-Gen-Dino sind sie völlig vom Thema weggegangen. Fand diesen militärischen Ansatz total lächerlich. Selbst das Militär nutzt nur friedliche Tiere wie Hunde oder Delphine, die sie kontrollieren können. Sonst würde man ja auch Raubkatzen und so was einsetzen.

 

10/7 07:14 AM

SturmHitman

  pinned

  spam  

Not in Friends

Wenn Blut, denn R-Rating... :/ Das Verschlingen von Menschen ist eher slapstick-mäßig gemacht.

Viele andere Sachen sind dämlich. Das Mädchen versteckt sich unter der Bettdecke, ehrlich? Natürlich müssen am Ende alle Bösen einzeln gefressen werden. Der Vulkan zerstört gar nicht die ganze Insel. 50 Bieter kommen zu einer ansonsten völlig geheimen Auktion. Ach, das ganze Drehbuch ist einfach lasch geschrieben. Im vorigen Teil fand ich den Ansatz eher verständlich, es gab hübschere Bilder und dann eben Panik im Park, fertig.

Jedenfalls fand ich Rampage unterhaltsamer und herzlicher, das will schon was sagen...

 

10/7 07:17 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Der Film am Anfang stellt die gesamte Wissenschaft in Frage. Sollten wir fragwürdige genetische Experimente am Leben erhalten? Weil Dinos sind doch auch Menschen! Was für ein Scheiß. Jeff Goldblum stellt gleich die ganze Menschheit in Frage: Überleben ist eh unmöglich, lasst uns alles zerstören! Das ist Nazi-Gedankengut. :coffee:

 

10/7 07:22 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Das ist Jurassic World, da wird Gewalt und Action erwartet. Ein Jurassic Park/World ohne Tötungen ist wie ein TV schauen ohne Ton. Aber du schießt mit deinen Aussagen komplett über das Ziel hinaus. Mein Gedankengut was ich bei einem Jurassic World erwartet, ist schnelle und unterhaltsame Action, gerne auch brutaler. Ein 300 Rise of an Empire oder Spartacus wird es aber in dieser Härte leider nicht sein. Vielleicht wäre der Film dann für dich interessanter. https://fan-resort.com/ao/index.php?area=movies&cmd=list &ID=5771
Da kommt zumindest ein Drache vor und da stört dich keine Gewalt.
Blut sollte auch in einem FSK 12 vorhanden sein, jedes Kind weiß wie es aussieht.

 

10/7 11:35 AM

Joker

  pinned

  spam  

Not in Friends

Enthi, du stellst doch jetzt nicht ernsthaft die Dinos mit Migranten und Mitbürgern mit anderem kulturellen, religiösen Hintergrund auf eine Stufe? Ich würde behaupten, den Dinosauriern sind irgendwelche Götter scheißegal. :brood:

In dem Moment darf man jedem potenziellen Antagonisten in allen Filmen ein Hitlerbärtchen unter die Nase kleben und jede vermeintlich fremde Lebensform als unterdrückte Minderheit darstellen. Aliens zum Beispiel. Oder Poltergeister. Oder überhaupt Dämonen und Monster. Allesamt missverstandene Kreaturen, die man erhalten und pflegen muss. :funny:

 

10/7 01:06 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Das habe ich alles nicht gesagt... :?

Ich hab gesagt, Wissenschaft wird negativ dargestellt. Grundaussage: der Stärkste gewinnt, Mitgefühl müssen wir nicht haben. Es gibt keine Wahrheit, also kann die AfD einfach irgendwas erzählen, die ungebildeten Menschen werden es eh nicht prüfen. Das ist Unsinn. Es gibt eine Wahrheit, es gibt vernünftige Menschen, es gibt richtig und falsch. Nazis, Russland und Trump stellen das in Frage.

Auf der linken Seite sind sie genauso beschränkt, fesseln sich an ein paar Bäume, weil eine bestimmte Energieform angeblich die Erde zerstört. Vergleich im Film: künstlich geschaffene Dinos, die reihenweise Menschen gefressen haben (wir erinnern uns an die letzten 4 Teile), sind ja auch nur ganz normale Tiere, und die muss man aus völlig irrationalen Gründen am Leben erhalten. Irrationalität führt zu falschen Entscheidungen (das Mädchen drückt den roten Knopf). Irrationale Angst führt zu Hass, sprich AfD, die keinerlei politisches Konzept haben (außer eben Hass zu erzeugen).

 

10/7 02:05 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Selten so einen Muell gelesen. Machst du jetzt einen auf Yeager?

 

10/7 02:59 PM

Joker

  pinned

  spam  

Not in Friends

Das ist ein Film. Nicht das Tagesgeschehen. Ich denke, es ist sinnvoll, das Tagesgeschehen soweit wie nur möglich davon zu trennen. Selbst wenn ein reales Szenario dahinter steckt (oder wenigstens die Verarbeitung von Ängsten und Strömungen der aktuellen Lage): Es ist und bleibt ein Film. Allerdings muss man in diesem Falle wohl eher das Trump-Amerika heranziehen und da könnte dann schon wieder was dran sein, an dem eiskalten Geschäftemacher, der ohne mit der Wimper zu zucken über Leichen geht. :opa:  

Andererseits ist es natürlich, dass Menschen die Wissenschaft ablehnen, genauso wie sie von Menschen gefördert wird. Ebenso ist es natürlich, dass es dumme Menschen gibt und auch kluge Menschen. Und Irrationalität ist letzten Endes wohl eines der menschlichsten Merkmale. Der Mensch verkörpert nicht die Logik. Er hat Gefühle. Und die führen genauso zu fehlerhaftem Verhalten, wie zu Größe. Ich muss jetzt nicht unterstreichen, dass ich AfD wie auch gleichermaßen die Antifanten nicht zur Fraktion der Größe zählen würde. ;)

 

10/7 04:00 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Naja, wenn man einen Trend sieht, dann ist das schon nicht "nur" ein Film. In allen Filmen von Legendary wird diese Stimmung bedient. Das muss nicht schlecht sein und ist nicht unbedingt Irreführung, wenn man es auch so deklariert und nicht als Kinderfilm. So wie Horror-Filme eben das Bedürfnis danach bedienen, weil der Markt da ist (oder Pornos oder Katzenvideos). Die Erkenntnis daraus wäre, dass bei einigen der Wunsch nach Gewalt, Wut und Zerstörung eben da ist (bzw. Empathie fehlt), und das ist eben so.

So, jetzt, davon ausgehend, kann man das auch distanziert und mit Humor darstellen, und die Bösen richtig blöd aussehen lassen, wie Rampage das macht, die Betonung auf Freundschaft und Rettung legen. Oder so behämmert wie "Fallen Kingdom" die Probleme der Welt als eine Reihe von Zufällen und Blödsinn aufbauen, die unlösbar und übermächtig sind (Vulkane brechen eben aus, Dinos müssen eben was fressen). Als Lösung wird angeboten, dass die Schurken am Ende aufgefressen werden - rein zufällig, nicht weil es Regeln oder sowas gibt...

Psychologisch finde ich das interessant, politisch gar nicht so. Auch wenn es Parallelen gibt.

 

10/8 06:18 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Wisst ihr das ihr eigentlich alle geistig behindert seid?  :ugly:

Ich weiß nicht, wie aus Jurassic World eine politische Diskussion werden konnte, aber ihr habt es geschafft...………...wieder einmal   :ugly:

 

10/8 02:38 PM

SturmHitman

  pinned

  spam  

Not in Friends

Kann man nicht einfach mal bei so einem Film das Hirn ausschalten und Spaß haben? Nein, anscheinend nicht!

:facepalm:  :wave:

 

10/8 03:07 PM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

God... kann ich nicht mal sagen, dass ich Horror-Filme doof finde? Klar, ich bin auch der Meinung, dass Leute, die Horror-Filme gucken, doof sind, aber das habe ich nicht mal gesagt. :ugly:

Legendary-Filme rangieren bei mir unter "Filme, die ich doof finde". Joker hat gefragt, warum, und ich hab ihm das erklärt. Mehr war doch gar nicht.

Aber neiiiiiiiiiiin, immer werde ich persönlich angefrotzelt. Fies ist das! Nur weil ich der Größte, Schlauste und Stärkste bin. Pöh! :ugly:

 

10/8 03:30 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Jurassic Word 2 ist alles, aber bestimmt kein Horror Film.  :ugly:
Ich habe 2 Aussagen getroffen, aber da hattest du gerade vor der zweiten schon voll losgelegt. Meine Frage kam erst beim dritten Kommentar und da war schon fast alles erzählt und in Schutt und Asche gelegt von irgendeinem hosenlosen ahnungslosen und alten Mann.  :ugly:

 

10/9 06:28 AM

Joker

  pinned

  spam  

Refresh 

 

 

Not all messages are displayed for visitors.
Sign in to see all messages -
and write some yourself!

 

 

 

Back to "Jurassic World: Fallen Kingdom"  

(Note: Off-topic Posts are kept for a maximum of 30 days, no more than 300
per chat, and then deleted irrevocabaly.)

 

 

 

 

   

 

Home

© 2010-2018 fan-RESORT