Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

Chat about "*** Hardware und Kaufberatung ***"

 

 

Older (48)… 

Not in Friends

Verscheißer den Technik-Noob? Was hab ich verpasst?

Verscheißer den Technik-Noob wäre sowas in Richtung warte mal noch nen Monat, dann kriegst du den für den halben Preis oder nimm doch das 5000€-OLED-TV, darunter geht gar nichts.
Hier geht es doch aber um was ganz anderes, um einfache Kategoriesierung in Preiswert und nicht Preiswert. Und das ist beim U3277FWQ vs. VS278H halt denkbar einfach.
Der VS hat eine niedrigere Pixeldichte als vor zehn Jahren üblich. Er hat ein typisches 6bit-FRC-TN-Panel. Das wäre okay, wenn er massig Hertz, eine hohe Auflösung, sagenhafte Energieeffizienz bieten würde oder ein abstrus heftiges Schnäppchen wäre. Aber nichts davon ist der Fall.
Dagegen bietet der U3277FWQ bis auf mehr Hertz wirklich in jedem Bereich einen signifikanten Vorteil: Natives 10bit-VA-Panel, also etwa dreifachen Kontrast und keinerlei Probleme wegen zeitlichen Ditherings. Vierfache Auflösung, in Kombi mit der Größe unterm Strich immer noch eine um zwei Drittel höhere Pixeldichte, fast die eines FHD 15-Zöllers.
Der VS278H ist im Direktvergleich offensichtlich halt sein Geld nicht wert, was für das Marktsegment absolut typisch und schon seit mehren Jahren so ist. Und besonders nicht, wenn du quasi die gleiche Technik wohl schon vor der Nase stehen hast.

 

1/26 06:48 PM

CdLabsRadonProject

  pinned

  spam  

Not in Friends

@Radon: du hattest oben den U3277PWQU verlinkt. Der U3277FWQ hört sich schon eher nach einem Schnäppchen an.

@Horstio: Aber ich kann auch verstehen, wenn man ein Budget von 200, aber nicht 300 und auch nicht weniger als 150 im Kopf hat, dann ist das schon eine ziemlich fixe Größe. Sorry, dass wir dich davon abbringen wollten!

 

1/26 07:00 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Passt vielleicht zum Thema:
https://www.focus.de/digital/multimedia/hersteller-fallen-du rch-stiftung-warentest-prueft-fernseher-und-warnt-vor-schnae ppchen-geraeten_id_8366593.htmlextern

 

1/27 03:10 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Gut, wenn der oben von mir verlinkte Monitor das Geld nicht wert ist, dann kaufe ich das Teil nicht. Vielleicht schaue ich mich im 24" Bereich um, scheint wohl eher meine Preisklasse zu sein. Vielleicht schaue ich auch, ob ich ne Nummer größer aus dem 300 Euro Segment günstig bekomme.

 

1/27 10:43 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Zwei Monitore, zwischen denen ich gerade schwanke:

https://geizhals.de/?cmp=1742717&cmp=1682785extern


Der Acer ist bei fast gleicher Ausstattung 120€ billiger, und sogar curved. Aber im Gegensatz zum LG noch nicht lieferbar. :hmm:

 

2/6 04:27 PM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Kann ich nichts zu sagen, wenn es zu beiden keine Tests gibt. Sollte etwa soextern klingen.

 

2/6 05:06 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Das hier hab ich zum LG gefunden:

https://uk.hardware.info/reviews/7852/lg-32gk850g-review-lg- is-back-in-the-gaming-monitor-gameextern


Sowie dieses ausführliche Review:

https://www.youtube.com/watch?v=J5GxEwdDi7gextern


Bei Newegg hat er bisher auch sehr gute Kundenbewertungen bekommen.  :hmm:

 

2/6 05:20 PM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich trau mich fast nichts dazu zu sagen. Ich kann nur sagen, was ich persönlich für einen Monitor kaufen bzw. nicht kaufen würde. Für mich. Für meine Bedürfnisse.

Dazu vorweg, ich bin mit meinem 4 Jahre alten Asus sehr zufrieden, daher würde ich wieder einen Asus nehmen wollen. Aber das ist rein subjektiv. Acer, LG, Dell und BenQ sind sicher auch gut, und Eizo kann ich mir nicht leisten.

2. Ich finde 144 Hz echt toll, aber tatsächlich drehe ich die Spiele nur so weit auf, dass sie auf 80-90 fps laufen. Im Prinzip würde mir also ein 75 Hz oder 100 Hz Monitor reichen. Insbesondere, falls irgendwann 4K aktuell werden sollte.

3. 27"-28" können QHD prima darstellen, auch aus einem Meter Entfernung. 32" würde sich für mich persönlich erst für 4K lohnen/empfehlen.

4. Inzwischen gibt es schaltschnelle IPS und VA Panels. Dem Braten traue ich aber nicht so ganz, das müsste schon in einem anerkannten Test ausführlich den Input Lag, Schaltzeiten und Overscan darlegen. Ansonsten würde ich lieber auf TN vertrauen, Farben und Kontrast sind mir beim Spielen wurscht.

5. Sehr schnelle Spiele kommen mit G-sync nicht zurecht (meiner Erfahrung nach!) Wenn es wirklich flutschen soll, stelle ich V-sync ganz aus. Tearing ist mir ebenfalls wurscht. Von daher würde ich nicht nach G-/F-sync gehen.

Das alles gesagt:

Der LG ist gut, aber nicht sehr gut. Dafür ist er (nach meinem Gefühl!) 100 Euro zu teuer. Der Preis mag für 32" akzeptabel sein, aber 27" würden es für mich tun (s.o.) Mich wundert - aber das hat Radon auch schon ein paar Mal angesprochen -, dass ein 3 Jahre alter Monitor wie der PB328Q immer noch besser ist als aktuelle Geräte. Aber ist halt so. 32" oder 4K oder 144 Hz oder 10-bit ist ein Nischenmarkt.

Schließlich sei gesagt, nur Mut, kauf einfach einen, kannste ja jederzeit wieder verkaufen, wenn es einen besseren gibt.

 

2/7 10:44 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Trau dich nur :D

Also wenn ich Vsync ausschalte, dann hab ich extremes Tearing und das nervt voll!
Und einen kleineren Monitor will ich eigentlich nicht mehr. Size does matter!  :opa:  :D

Ich denke, ich werde mir den LG bestellen, auch wenn der Acer 120€ billiger ist. Acer sagt mir irgendwie nicht so zu.  :?

 

2/10 07:04 AM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

@Fire: Hmm, ich dachte, du wolltest bis zu UWQHD 200hz warten...
@Enthu:
@2.: Hohe Hz taugen oft halt auch einfach gut als "Bugfix", genau wie hohe Auflösung mies gemachtes misslungenes Postprocessing neutralisieren kann oder enorme SSD-Geschwindigkeiten manch dumme Laderoutinen erträglicher machen können.
@3.: Verstehe nicht wirklich, was du damit sagen willst.
@4.: Der letzte Satz klingt nicht so sonderlich durchdacht. Nur dadurch, dass du überhaupt Farben auf dem Monitor klar unterscheiden kannst, können diese überhaupt genutzt werden um Details darzustellen. Und nur dadurch, dass sie im richtigen Abstand liegen, kann AA ernsthaft greifen.  
@5.: Sie kommen schon damit klar, aber über der nativen Refreshrate arbeiten VRR-Monitore standardmäßig halt wieder mit VSYNC. Wenn jemand die Eigenheiten von VSYNC hasst, dann wird daher oft geraten bei 144hzVRR auf 143 FPS zu limitieren. Bzw. bei 60hz VRR auf 59FPS.

Generell: Wo ist das 1. geblieben? :D

 

2/10 09:26 AM

CdLabsRadonProject

  pinned

  spam  

Not in Friends

Nee, ich möchte wieder zurück zum klassischen 16:9 Format. Bei dem 32"er hätte ich vor allem in der Höhe einen Gewinn. Aber mal schauen, vielleicht brauche ich vorher noch erst einen neuen, größeren Schreibtisch. Hier komme ich mir allmählich etwas eingeengt vor.  :D

Geil wäre ja dieser Monitor hier: https://www.youtube.com/watch?v=gXcAlCxko58extern

:ugly:

 

2/10 09:48 AM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Hmm, und wenn du ihn doch so super geil findest, wieso nimmst du ihn dann nicht?  :brood:

 

2/10 02:45 PM

CdLabsRadonProject

  pinned

  spam  

Not in Friends

Punkte 2-5 waren keineswegs technische Argumente, sondern persönliche, subjektive Einschätzungen, die meinen Standpunkt verdeutlichen sollten, aber das wohl irgendwie nicht geschafft haben. @2 z.B. sagt nur, dass meine Graka zu schwach ist, als dass ich (für mich) befriedigende Einstellungen aufdrehen und 144 Hz halten könnte. Ich will hohe Einstellungen, aber minimum 80 Hz, damit ich mich in einem Shooter ohne Ruckeln drehen kann. @3 sagt, ich bin zufrieden mit meinem 27" QHD (damit meine ich WQHD, aber gibt es überhaupt noch 4:3 Monitore? nicht über 22" soweit ich weiß). Klar, mein erster Farbmonitor hatte 15", mein erster TFT 17" ein mords-riesiges Teil von Sony mit Triniton-Röhre, auf das ich wahnsinning stolz war - will sagen, 27" ist für mich riesig. 4K dagegen funktioniert damit mAn nicht, Knöpfe sind winzig, und auf 200% will ich nicht hochschrauben, das wäre irgendwie widersinning, daher für mich erst ab 32".

@4: *ich* will damit sagen, dass für *mich* absolut glatte, schlieren- und ruckelfreie Darstellung wichtiger ist, als kontraststarke Farben, sogar auf AA könnte ich verzichten, stelle ich auch meist auf 4x, weil das nur etwa 5% fps kostet. Will sagen, VA und IPS würde ich nur nehmen, wenn der Input Lag + Reaktionszeit niedriger ist, als bei einem TN. Die gesamte Verzögerung des System macht (meiner Ansicht nach) einen entscheidenden Unterschied in schnellen Shootern und J&Rs.

 

2/10 03:23 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

@VSync: bei Hollow Knight war es leider so, dass die Steuerung unpräziser wurde, wenn irgendein Vsync aktiviert war. Ist mir nicht klar, was da technisch abläuft, aber es war unpräzise. Das ist blöd, wenn man Jumps auf einen Pixel genau timen muss.

Limitieren habe ich versucht (HK hat das nicht unterstützt, daher mit RivaTuner), aber das ist umständlich und gefühlt immernoch eine Begrenzung. Voll aufgedreht lief HK zwar mit >500 fps - was scheinbar schwachsinnig ist, fühlte sich dann aber auf 144 Hz gut an.

Tearing dürfte auf 144 Hz/fps nicht mehr sichtbar sein...

("1." war die Erklärung zu meiner Präferenz von Asus.)

@Fire: Welcher ist das, der 43UD79-B? Den VX4380 hatten wir auch schon erwähnt. Wenn du den "geil" findest, was spricht denn dagegen? Statt größerem Tisch könnte man auch ein Regal oder Schrank hinter den Tisch stellen, und das Ding da drauf.

 

2/10 03:30 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

@3.: Der Vorbehalt gegenüber 200%-Skalierung solltest du fallen lassen. Sie gibt dem OS halt massig mehr Details, Interfaceschriften und Icons haben dann nunmal viermal so viele Pixel zur Darstellung zur Verfügung. Das macht sich stark bemerkbar, die Standardsettings haben beides doch sehr limitiert. In vielen Spielen ist das Interface eh (zum Glück!) genau darauf ausgelegt, Office-Zeugs, Videoplayer und Browser laufen ja eh (abseits von der Kopfzeile) in den Größen, die man in ihnen selber wählt.
Mit 200%-Skalierung ist ja nicht gemeint, dass ein Pixel viermal so groß dargestellt wird... (was aber auch ein Modus wäre, der für einiges günstig wäre, siehe hier: https://forums.geforce.com/default/topic/844905/geforce-driv ers/-feature-request-nonblurry-upscaling-at-integer-ratios/p ost/4632537/#4632537)extern
@4.: Naja, du würdest es (also bessere Blickwinkel, besseren Gamut und höheren Kontrast) sicher auch nehmen, wenn der Lag und Reaktionszeit prozentual unbedeutend abweichen würde.  :opa:
@5.: Du solltest mal FastSync austesten.

 

2/10 03:53 PM

CdLabsRadonProject

  pinned

  spam  

Not in Friends

FastSync hat immer noch einen Lag, angeblich nicht spürbar, aber ich gehe lieber auf Nummer Sicher. Die Grafik hierextern zeigt etwa 10 ms. Das nenne ich viel. Mein Monitor hat etwa 4 ms (in diesem Vergleichextern mit den niedrigsten Lag).

Auf Nummer Sicher gehe ich auch mit einer Kabel-Maus und einem Kabel-Gamepad, auch wenn ich bisher keine Messungen zum Lag über Funk gesehen habe. :clue:

Und richtig, wenn es dann noch alles mögliche andere hätte, würde ich es nehmen. :D Aber selbst Eizo kriegt nicht beides hin. Bleibt nur, 2 Monitore zu haben!

@4K: ich lasse mich gerne überraschen. In 2 Jahren...

 

2/10 04:47 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ja, das ist der 43UD79-B in dem Video. Der wäre schon mega, allerdings... 4k, da bräuchte ich dann auch eine potentere Hardware (zumindest eine bessere Graka als die 1070, aber die Preise sind dank den scheiß Minern ja in die Höhe geschossen  :baseball: ), 2k dagegen ginge mühelos. Mein aktueller Tisch ist 130x75 cm groß. Da würde der 43UD79 wohl keinen Platz haben zwischen den großen Lautsprechern. Also ein Regal oder einen Schrank dahinterstellen... hm schwierig... :hmm:

 

2/10 05:09 PM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Naja, ich würde sagen, eine 1070 ist eine der schnellsten Karten. Wenn Horstio das hört, dass dir das zu langsam ist, knallt er nur wieder seinen Kopf auf den Tisch, und das wäre doch schade (für den Tisch).

Man kann auch notfalls auf niedrigerer Auflösung spielen.

Wie dem auch sei, ich würde mit 60 Hz nicht spielen wollen... :cool:  :ugly:

 

2/11 03:35 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Wow, 99 Euro für die 850 Evoextern, das ist wirklich ein sehr guter Preis. Da sollte man gleich 3 Stück von kaufen...

Ich weiß, dass die 860 gerade raus ist, die scheint mir aber nicht so viel besser, als dass sie den Preisaufschlag rechtfertigt.

 

2/11 06:17 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Was Interessantes zum Thema "Ultra Settings" in PC-Spielen:

Are Ultra Settings REALLY Worth it?extern
Ultra Settings Suckextern

 

2/18 06:01 PM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Refresh 

 

 

Not all messages are displayed for visitors.
Sign in to see all messages -
and write some yourself!

 

 

 

Back to "*** Hardware und Kaufberatung ***"  

(Note: Off-topic Posts are kept for a maximum of 30 days, no more than 300
per chat, and then deleted irrevocabaly.)

 

 

 

 

   

 

Home

© 2010-2017 fan-RESORT