Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

 

 

Filmkritik

Bite - Ekel-Horror aus Kanada: Bite: Der Film bei dem die Kinobesucher im Jahre 2015 in Kanada angeblich kotzen mussten, hat es nun nach langen zwei Jahren auch auf DVD und Blu-ray nach Deutschland geschafft.Die meisten Menschen werden den Film nicht einmal kennen...

 

 

Bite - Ekel-Horror aus Kanada

 

 

 by SturmHitman, 11/11/2017 (changed: 11/11/2017)

Bite: Der Film bei dem die Kinobesucher im Jahre 2015 in Kanada angeblich kotzen mussten, hat es nun nach langen zwei Jahren auch auf DVD und Blu-ray nach Deutschland geschafft.


Die meisten Menschen werden den Film nicht einmal kennen, besonders in Deutschland nicht, da er hier nie richtig in den Kinos lief und erst zwei Jahre später (also jetzt 2017) auf DVD und Blu-ray erschien. Jedoch sorgte er für eine kurze Zeit für Schlagzeilen, weil er angeblich so ekelhaft war/ist das sich Kinobesucher bei den Film übergeben mussten. Ein Film also, den ich irgendwann einfach mir ansehen musste.


Im Film Bite ist Casey mit ihren Freundinnen im Urlaub und feiert ihren Junggesellinnenabschied, dabei wird sie aber von irgendetwas gebissen und fängt an sich zu verwandeln.............
Die Story ist nicht neu und erinnert an Filme, wie das Meisterwerk "Die Fliege" oder Trash-Perlen, wie  "Mosquito Man". Bite muss sich also von anderen Ekel-Horrorfilmen absetzen und schafft das nicht wirklich.


Man muss dazu sagen, das Bite kein Hochglanz-Kinofilm ist, sondern mehr ein kleinerer Genre-Vertreter mit den üblichen Problemen. So ist zum Beispiel, die deutsche Synchronisation, wie im Film "Laid to Rest" eher mau ausgefallen. Dafür sind die Effekte wirklich gut geworden, jedoch macht das noch lange keinen guten Film aus. Was Bite wirklich fehlt ist ein Spannungsbogen oder überhaupt Spannung. So zieht sich der Film etwas in die Länge und nimmt erst im letzten Drittel erst richtig Fahrt auf. Zu spät meiner Meinung nach, da auch der Abschluss nicht voll überzeugen kann.


Ansonsten besteht der Film aus Schleim, Schleim und noch mehr Schleim. Das ist sicher nicht der appetitlichste Film aller Zeiten, aber die meisten Horrorfans dürften bei den Szenen keine Übelkeit bekommen. Besonders die "Eier" sind wohl Wasserperlen bzw. Gelperlen, also von den Effekten wird wirklich stark getrickst. Auch der Schleim hat so eine Ähnlichkeit, wie  Tapetenleim. Die Effekte waren schon gut, allerdings konnte ich mir die Effekte auch immer erklären, so dass ein Ekeleffekt bei mir zumindest ausblieb.


Bite hat meine Erwartungen nicht erfüllt. Zwar ist er als Genre-Film nicht ganz schlecht, aber ein Hochglanz-Horrorfilm ist er nun mal nicht und schon gar nicht der ekelhafteste Film aller Zeiten. Zwei Jahre warten haben sich nicht gelohnt, wenn man überlegt, wie dieser Film von Kritikern gelobt wurde.


mfg
SturmHitman

 

 

Related

 

Bite (2015) 

 

 

 

 

 

 

Gesamt: 100%   (4 von 4 Leser fanden diesen Artikel hilfreich.)

 

 

 

 

 

Bite

 

 

"Ganz okay, hat aber meine Erwartungen bei weitem nicht erfüllt."

 

6.4/10

 

 

 

Back to profile

 

Short URL: fresort.com/b1466

   

 

Home

© 2010-2018 fan-RESORT