Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

All Comments (15197)

 

 

 

 

 

  •  

Pacific Rim: "Völlig sinnlose Zerstörungsorgie nach bekanntem Strickmuster. Nichts weniger als die Welt gerettet, sich selbst geopfert, alle Mensch halten zusammen und bauen einen Mech, der die Wolken wegschieben kann. Toll...?" - 5.5/10 Enthusiast (Jul 20)

 

  •  

Red Sparrow: "Very cool. Schöner Agenten-Thriller a la John le Carré. Die Lawrence ist schon gut für die Rolle, um sie rum viele sehr gute Schauspieler. Die Story fand ich packend, das Ende hat mich nicht gestört." - 8.0/10 Enthusiast (Jul 20)

 

  •  

Pacific Rim: "Popcornkino" - 7.0/10 Vercetti III (Jul 20)

 

  •  

Die Kunst des Mordens: Geheimakte FBI: "Eigentlich eine sehr schöne Krimi-Geschichte, jedoch gibt es zwei, drei recht nervige Rätsel, wo man ausprobieren muss." - 60/100 SturmHitman (Jul 20)

 

  •  

Cliffhanger: "Das Spiel zum Actionfilm startet mit gruseligen Cutscenes und nervendem Soundtrack. Die Ingamegrafik ist zwar besser, aber Gameplay und Leveldesign gehen gar nicht. Öde Prügelei und ätzende Sprungpassagen - dank schwammiger Steuerung ein Graus!" - 1/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

U.N. Squadron: "Brutal schwerer (typisch Capcom) Shooter im modernen Militär-Look. Mit Düsenjets und Bombern gehts feindlichen Armeen an den Kragen. Grafik und Sound sind super. Die Aufwertung der Flieger macht Laune. Trotz extremer Härte motivierend." - 82/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

U.N. Squadron: "Brutal schwerer (typisch Capcom) Shooter im modernen Militär-Look. Mit Düsenjets und Bombern gehts feindlichen Armeen an den Kragen. Grafik und Sound sind super. Die Aufwertung der Flieger macht Laune. Trotz extremer Härte motivierend." - 82/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Soccer Kid: "Die Idee, einen Fußball als Waffe zu benutzen, ist an sich ja toll, aber erstens nicht einzigartig und zweitens spielerisch nicht wirklich gut umgesetzt. Grafik und Sound sind mittelmäßig, der Held in Großaufnahme sieht eher zum Fürchten aus." - 60/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Q.U.B.E.: "3 Stunden?? Nur wenig schwere Puzzle ganz am Ende, da hätte es erst los gehen müssen... Die Story ist eher lähmend als hilfreich, das Ende sollte doch wenigstens wählbar sein." - 74/100 Enthusiast (Jul 20)

 

  •  

Overload: "Einfach supergeil. Aber mehr als eine Stunde am Stück ist diese Überreizung von Explosionen und 3D-Navigation nicht auszuhalten. 2x durchgespielt, das reicht. MP leider kaum bevölkert." - 84/100 Enthusiast (Jul 20)

 

  •  

Samurai Shodown: "Schlägt sich wacker, wenn auch im Vergleich zum Neo Geo Original deutlich geschrumpft. Sowohl in Sachen Grafik als auch Umfang hält das Game nicht mit dem Original mit. Spaß macht die Balgerei dennoch. Immerhin ist die Umsetzung gelungen." - 83/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Robocop 3: "Schwache Vorstellung, RoboFlop triffts eher! Der Blechkamerad stampft stocksteif und lahm durch die Gegend und nimmt jede gegnerische Kugel mit. Spaß macht das nicht. Langweiliges Design, nervige Soundeffekte, unnötige Gameplayschnitzer. Pfui!" - 20/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Road Runner's Death Valley Rally: "Das Spiel setzt interessante Ideen gutklassig um. Die Hatz mit dem Coyoten macht Laune, wird aber durch den herben Schwierigkeitsgrad deutlich gedämpft. R.R. steuert sich etwas ungelenk und ist tempomäßig nicht wirklich gut ausbalanciert." - 81/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Rise Of The Robots: "Sammeltechnischer Edelschrott. Macht sich nett im Regal, ist als Spiel jedoch ziemlich unbrauchbar. Langweilige Aufmachung, dröge Prügeleien, nur der Cyborg ist spielbar, wenig Gegner, nervtötender Sound. Keine Empfehlung." - 32/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Revolution X: "Tja, wäre alles so gelungen, wie der Sound, dann hätte man ein passables Spiel. Ich will damit nicht sagen, Revolution X wär Scheiße, doch mir bleibt nichts anderes übrig: Revolution X IST Scheiße!" - 26/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Putty Squad: "Flotte, actionreiche Hatz mit witziger Aufmachung, hohem Umfang und einigen, richtig gelungenen Ideen." - 84/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

PowerMonger: "Was mache ich hier eigentlich? Die Untergebenen reagieren scheinbar nicht auf Anweisungen. Richtig Sinn und Tiefe ergibt sich erst dann, wenn man zunächst das dicke Handbuch wälzt. Reichlich trockene Strategie, leider ohne großen Aufbaupart." - 74/100 Horstio (Jul 20)

 

  •  

Tomb Raider: "Sehr geil. Für Fans alles dabei. Die Story ist vom 2013-Reboot, Action, spannend, authentisch, und ein paar Emotionen." - 9.0/10 Enthusiast (Jul 20)

 

  •  

"Olsen-banden på sporet": "Joa, hat schon einen gewissen Charme und Kultfaktor" - 7.0/10 Vercetti III (Jul 20)

 

  •  

Pop 'n Twinbee: "Knallbunter Japano Shooter, der ein Spiel wie Gradius oder R-Type mit typischer Manga Optik mixt. Man mag erst meinen, das quirlig-quietschige Game wär nur was für junge Spieler, doch weit gefehlt. Der Anspruch ist nicht von Pappe. Lohnt sich." - 85/100 Horstio (Jul 19)

 

  •  

Plok: "Kunterbuntes, knuddeliges J'nR, das technisch zwar genau passend für Kids designt ist, sich vom Anspruch her aber an absolute Profis richtet. Cooles Game!" - 86/100 Horstio (Jul 19)

 

  •  

Pink Goes To Hollywood: "Der Versuch, den Stil der Cartoons einzufangen, endet in einem arg unterdurchschnittlichen Look. Spielerisch nerven Unzulänglichkeiten. Die Steuerung ist mies und der Anspruch völlig überzogen." - 35/100 Horstio (Jul 19)

 

  •  

Borderlands: "Lange Laufwege, ähnliches Missionsdesign und eine eher schwache Story, stehen gutes Shootergameplay und motivierendes Prinzip gegenüber. Ich hatte beim zweiten Anlauf meinen Spaß mit B1, die Ballereien machen Spaß, aber Schwächen fallen auf." - 78/100 Joker (Jul 19)

 

  •  

Annabelle: "Zwar mit guten Ansätzen, erreicht aber lange nicht das Niveau der The Conjuring Filme. Schockmomente hatte ich keine, ist etwas seicht gehalten." - 7.5/10 Joker (Jul 19)

 

  •  

Marvel's Runaways - Season One: "Ist schon spannend gemacht, die Story wirkt frisch, die Charaktere sind interessant angelegt und die Gruppendynamik ist nett anzuschauen. Leider gibt es keine wirkliche Erklärung für allerlei "magische" Kräfte und Ereignisse." - 7.5/10 Enthusiast (Jul 18)

 

  •  

Zombie Army Trilogy: "Sehr geiler Zombie-Koop-Shooter. Am besten hat mir Episode 3 gefallen, da dort das Leveldesign besonders cool war. Auch der Hordemodus macht viel Spaß." - 85/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

Call of Duty 4: Modern Warfare: "Spannende Kampagne, cooler Multiplayermodus - für mich das beste COD bis heute" - 88/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

Rise of the Tomb Raider: "Noch besser als der Vorgänger! Diesmal mit mehr Fokus auf Entdeckung, Action gibts trotzdem genug. Sound und Optik sind erstklassig, alles wirkt sehr stimmungsvoll. Einfach top!" - 90/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

Super Mario Galaxy: "Wunderschöne Levels, tolle Musik, Spielspaß pur - ein Meisterwerk!" - 90/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

What Remains of Edith Finch: "Die Geschichten in diesem riesigen Haus sind wunderschön und traurig gleichermaßen. Ein unvergessliches Erlebnis!" - 92/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

Richard Burns Rally: "Optisch zwar schon ziemlich veraltet, dafür ist das Spiel aufgrund der realistischen Fahrphysik einfach wunderbar. Zudem gibts viele user-generierte Strecken und Fahrzeuge. Geil!" - 85/100 Fire (Jul 18)

 

  •  

The Conjuring 2: "Qualitativ starke Fortsetzung, die allerdings nicht ganz das hohe Niveau des Vorgängers erreicht." - 8.5/10 Joker (Jul 18)

 

  •  

The Commuter: "Unterdurchschnittlicher Thriller, wischi-waschi am Anfang, Längen in der Mitte, dafür aber ein sehr befriedigendes Ende. Die Story bleibt ziemlich unglaubwürdig, aber die Schauspieler überzeugen. Vergleichsweise gut gefilmt." - 7.0/10 Enthusiast (Jul 17)

 

  •  

Pagemaster: "Man merkt halt, dass es ne Filmumsetzung ist. Zwar kein spielerisches Desaster, aber an allen Ecken und Enden fehlt die rechte Würze. Gut spielbar und technisch nett gemacht, aber dennoch anspruchs- und seelenlose 0815-Kost." - 72/100 Horstio (Jul 17)

 

  •  

Pac-In-Time: "Verkannter Spaß für zwischendurch. Pac-Man als Held in einem Arcadelastigen Jump 'n Run funktioniert tatsächlich und wartet mit ein paar netten Ideen auf. Jedoch mangelt es dauerhaft ein klein wenig an Abwechslung." - 80/100 Horstio (Jul 17)

 

  •  

Jupiter Ascending: "Defintiv unterhaltsam, auch dank des namenhaften Cast. Die Story ist etwas unausgegoren bzw. lückenhaft, aber unterhält für einen Abend. Kann man schauen, muss man aber nicht gesehen haben." - 7.5/10 Joker (Jul 17)

 

  •  

Jeff, Who Lives at Home: "Ja, nee, alles kann ich ertragen, aber nicht die Wackelkamera! Sonst hätte das eine nette Story abgegeben. Viel über Gefühle und so, etwas verträumt, toll gespielt, aber... echte Jokes fehlen, sehr schlicht gedreht." - 7.0/10 Enthusiast (Jul 16)

 

  •  

Operation Logic Bomb: "Hartes Draufsicht-Geballer, das sich ein bisschen von den alten Metal Gear Teilen inspirieren lässt. Audiovisuell nichts wirklich besonderes, da das Design auf Dauer ein bisschen Abwechslung vermissen lässt. Spielerisch oberes Mittelmaß." - 72/100 Horstio (Jul 16)

 

  •  

Nigel Mansell's World Championship: "Knackige Rennen mit super flotter Mode7 3D Grafik. Die Steuerung ist nicht sonderlich komplex, dennoch erstmal gewöhnungsbedürftig, dann aber sehr gut spielbar. Rudimentäres, aber effektives und notwendiges Tuning stets inbegriffen. Sehr spaßig." - 86/100 Horstio (Jul 16)

 

  •  

The Passion of the Christ: "Die gezeigte Härte und Brutalität ist genau richtig, schließlich will man nichts verharmlosen sondern genau den damaligen Ablauf und die Schmerzen die Jesus für uns durchgemacht hat, nochmal jeden ins Gedächtnis rufen. Tolle Musikuntermalung!" - 8.5/10 Joker (Jul 16)

 

  •  

Operation Thunderstorm: "Trashig und viel zu kurz, aber ich fands irgendwie unterhaltsam." - 45/100 SturmHitman (Jul 15)

 

  •  

The Royal Marines Commando: "Das neue Call of Duty! Nein, nicht wirklich! Eigentlich recht billig gemacht und mit unter 2 Stunden auch extrem kurz." - 40/100 SturmHitman (Jul 15)

 

  •  

Star Trek IV: The Voyage Home: "Schöner, alter Star Trek Klassiker." - 8.5/10 Joker (Jul 15)

 

  •  

Star Trek VI: The Undiscovered Country: "Toller Star Trek." - 9.0/10 Joker (Jul 15)

 

  •  

HuniePop: "Jo, Minispiel und nette Dialoge" - 70/100 Vercetti III (Jul 14)

 

  •  

Wreckfest: "Gut, aber nicht so unterhaltsam wie FO2. Etwas langweilige Strecken, eine sehr dröge präsentierte Karriere sowie schwacher Fahrzeugsound sind meine größten Kritikpunkte. Außerdem fehlen Minispiele! Die Crashes und das Schadensmodell sind geil!" - 78/100 Fire (Jul 14)

 

  •  

Moonlight: "Gutes, aber kein weltbewegendes Drama." - 7.5/10 Joker (Jul 14)

 

  •  

Star Trek V: The Final Frontier: "Guter, aber kein sehr guter Star Trek. Tendenz Richtung 8.0." - 7.5/10 Joker (Jul 14)

 

  •  

Mad Max: Fury Road: "Coole Geschichten. Es war zwar nicht wirklich notwendig, dem Film eine Vorgeschichte zu geben, ist aber trotzdem interessant, was der Mad Max-Mythologie hinzugefügt wurde" - 8.0/10 Vercetti III (Jul 13)

 

  •  

Den of Thieves: "Starker Heist-Movie, Slowburner, der in der Mitte kurz durchhängt und dann ordentlich anzieht. Der Heist selbst ist voller Lücken, aber das stört kaum. Die Brutalität ist super dargestellt, darum geht's. Leider schnell vergessen." - 7.5/10 Enthusiast (Jul 11)

 

  •  

Mehr klausurrelevanter Stoff: "Immernoch das beste Bild von David Duchovny" - 8.0/10 Vercetti III (Jul 11)

 

  •  

Bridge Constructor Portal: "Optisch ist es eine Freude, der Humor stimmt, und die Konstruktionen gehen leicht von der Hand. Die ersten 40 Level machen Spaß, danach werden die Aufgaben mühsamer und immer absurder." - 76/100 Enthusiast (Jul 10)

 

  •  

The Post: "Drama um die Entwicklung der WoPo in einer dunklen politischen Zeit, stark gespielt und mit Bezug zur heutigen Zeit. Zwar eher an die eigene Klientel gerichtet, aber gibt historisch einen guten Einblick." - 8.0/10 Enthusiast (Jul 10)

 

  •  

Extraterrestrial: "Trash und Klischees - Fand ich ganz nett" - 6.4/10 Vercetti III (Jul 10)

 

  •  

Tycoon: "Guter, toll gespielter John Wayne Klassiker." - 8.0/10 Joker (Jul 10)

 

  •  

Tschiller: Off Duty: "Actiongeladener "Tatort", weiß nichts mit geballtert Kraft anzufangen. Zu überladen und im Prinzip zweimal das selbe Schema, erst in der Türkei, dann in Moskau. Die Story mag 2016 noch aktuell gewesen sein, heute wirkt das naiv." - 7.0/10 Enthusiast (Jul 9)

 

  •  

A Bad Moms Christmas: "Mütter! Tja, eine ganz eigene Spezies. Ich mag die Schauspieler, die Psychologie hinter den drei Beziehungen, und es gibt reichlich zu lachen." - 8.0/10 Enthusiast (Jul 8)

 

  •  

Office Christmas Party: "Gute Sprüche, gut gespielt und tatsächlich eine großartige Party. Eigentlich genau das, was man auch erwartet: etwas Herz, viel Zynismus, und reichlich derber Humor." - 8.0/10 Enthusiast (Jul 8)

 

  •  

Ken Follett's The Pillars of the Earth: "Sehr schöne Geschichte, die auch mal für Adventure-Einsteiger geeignet ist. Etwas simpel, aber verdammt gut umgesetzt." - 87/100 SturmHitman (Jul 8)

 

  •  

Layers of Fear: "Toller Soundtrack in einem beeindruckenden Leveldesign, bei dem sich ständig die Umgebung verändert. Leider habe ich die starken Drehungen nicht vertragen, Übelkeit und Schwindel kam auf. Mit knapp 3 Stunden recht kurz, nur leichte wenige Schocker" - 77/100 Joker (Jul 8)

 

  •  

Layers of Fear: "Wohl das erste Horrorspiel, das ich jemals durchgespielt habe :D Das mit den sich verändernden Räumen hat mir sehr gut gefallen, auch der Sound und die Grafik waren top!" - 82/100 Fire (Jul 8)

 

  •  

Renegade Ops: "Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig, ansonsten nettes Arcade Game der Just Cause-Macher!" - 70/100 SturmHitman (Jul 8)

 

  •  

Black Panther: "Die Origin-Story ist toll umgesetzt und transportiert eine starke Message. Aber die Gegensätze von Technologie und Tradition begeistern mich nicht so. Zu viele Leute bleiben zu blass. Optisch finde ich es überladen." - 8.0/10 Enthusiast (Jul 7)

 

  •  

... And You Will Obey: "Der ansonsten rotzige Crust Core / Death Metal Mischmasch fällt auf Album Nr. 3 ein wenig melodischer und atmosphärischer aus. Musikalisch auch super, aber die Produktion ist leider ein wenig dünner geraten, als auf dem Vorgängeralbum." - 7.7/10 Horstio (Jul 7)

 

  •  

NBA Live 97: "Technisch gutklassige Basketball-Action und solide animierte Spieler. Jedoch durch das EA-typische Spielfeld in Iso-Perspektive auch recht unübersichtliches Ball-Gerangel." - 75/100 Horstio (Jul 7)

 

  •  

NBA Jam Tournament Edition: "Rebound! Der zweite Teil bietet noch mehr Tempo, noch abgedrehtere Dunks und mehr Spiel." - 88/100 Horstio (Jul 7)

 

  •  

NBA Hang Time: "Durchaus ein tolles Game, das die Nachfolge von NBA Jam antritt, leider aber nicht an NBA Jam T.E. heran reicht. Es fehlt ein wenig Spieltempo, aber dafür sind die individuell gestalteten Spieler kultig." - 84/100 Horstio (Jul 7)

 

  •  

Mr. Nutz: "Super niedliches Jump & Run mit ebenso niedlicher, quietschbunter Grafik und drolligen Gegnern. Wäre ein Megahit geworden, wenn der happige Schwierigkeitsgrad nicht wär." - 84/100 Horstio (Jul 7)

 

  •  

Prometheus: "Grafisch ein Meisterwerk. Die Story kommt auch gut zusammen, passt auch als Vorgeschichte zu den anderen Aliens. Die gezeigte Technik ist so genial, wie damals beim ersten Alien, nur 30 Jahre weiter." - 9.0/10 Enthusiast (Jul 6)

 

  •  

Let's Be Cops: "Cool, sehr spaßig gemacht, ein richtig schöner Jungs-Film. FSK-12, also keine derben Szenen, alles locker flockig, eben so, wie man sich Polizisten mit Spaß am Job vorstellt." - 8.5/10 Enthusiast (Jul 6)

 

  •  

Necrovision 2: Lost Company: "Leichte Steigerung zu Teil 1, Qualitativ zwar besser, aber sehr kurz mit nicht mal 4 Stunden, da war der Vorgänger mit 9 Stunden erheblich länger." - 61/100 Joker (Jul 6)

 

  •  

Crysis 2: "Gut, aber nicht überragend." - 80/100 Fire (Jul 6)

 

  •  

Schmetterling und Taucherglocke: "Für einen Baguettefresserfilm ganz gut. Der Anfang und das Ende wissen zu gefallen, mittendrin leider etwas Leerlauf." - 7.5/10 Joker (Jul 6)

 

  •  

Fox Hime Zero: "Etwas merkwürdige Geschichte, aber auch irgendwie entspannend. Abgesehen von der schlechten Übersetzung ist es ganz fantasievoll und inspirierend. Es geht viel um Natur und Schicksal und um wahre Liebe, und ist auf einen krude Art philosophisch." - 75/100 Enthusiast (Jul 5)

 

  •  

SUPERHOT: "Schon irgendwie cool, aber leider auch viel zu kurz mit ca. 2 Stunden." - 73/100 SturmHitman (Jul 5)

 

  •  

Grimm Season 6: "Toller Abschluss einer Serie mit einem sehr gelungenen Ende. Die 123 Folgen a 45 min vergingen wie im Fluge." - 9.0/10 Joker (Jul 5)

 

  •  

Necrovision 2: Lost Company: "Trashiger Shooter, aber zumindest besser als Teil 1." - 60/100 SturmHitman (Jul 5)

 

  •  

NecroVisioN: "Macht dank der guten Idee, dem coolen Setting und der einfachen Mechanik halbwegs Spaß. Leider kränkelt das Spiel mit dermaßen vielen Ungereimtheiten, dass das Potenzial nur ansatzweiße umgesetzt werden konnte." - 58/100 Joker (Jul 5)

 

  •  

Grim Dawn - Ashes of Malmouth: "Ein tolles und sehr umfangreiches Addon! Zwei neue Klassen, zwei große neue Akte, neue Quests, Monster und Items, mehr Platz zum Lagern usw... hat mir echt gut gefallen." - 85/100 Fire (Jul 5)

 

  •  

13 Reasons Why - Season 2: "In der Tat nicht so spannend wie Staffel 1. Die Charaktere sind halt die gleichen, wenn man die mochte, ist das ganz nett anzuschauen. Die Probleme werden alle nochmal aufgewärmt oder erweitert, mehr nicht. Einige Lösungen und Motivation sind gut." - 7.5/10 Enthusiast (Jul 4)

 

  •  

Jurassic World Evolution: "In vielen Bereichen eine Kopie von Jurassic Park: Operation Genesis, allerdings ist das mehr ein Dinoschaukasten mit Aufgaben und weniger ein Wirtschaftsspiel." - 79/100 SturmHitman (Jul 4)

 

  •  

Mortal Kombat 3: "Insgesamt die rundeste Mischung der Reihe. Die Moves sind zwar absolute Daumenbrecher, aber die technische Aufmachung und das Design der Kämpfer gefällt." - 80/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mortal Kombat 2: "Das seinerzeit beschlagnamteste Spiel überhaupt. Neben zig Kämpfern und viel Blutvergießen ist kaum was gewesen. Die digitalisierten Figuren sind superb aufgemacht, die Prügelei an sich aber extremst schwer und die Moves kaum durchführbar." - 78/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mortal Kombat: "Neben Street Fighter die zweite große Prügelspielreihe der Neunziger. Die technischen Möglichkeiten des SNES werden gut genutzt. Der spielerische Anspruch ist trotz der wenigen Kämpfer recht hoch." - 80/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mega-Lo-Mania: "Klasse Strategie für Hartgesottene. Im fiesen Wettlauf gegen die Zeit wird besiedelt, aufgerüstet und das Kriegsbeil ausgegraben. Effinzienz und Tempo sind das A und O. Ich liebe dieses enorm stressige Spielprinzip!" - 88/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mechwarrior 3050: "Der wirtschaftliche Aspekt aus dem ersten Mechwarrior sucht man hier vergeblich. Die Iso-Perspektive der Strike Reihe zum Vorbild genommen, stapft man mit dem Mech über toll designte Karten und ballert bis die Rohre glühen." - 84/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mask: "Cooles Teil. Das Prügelspiel zum Film mit Knitterfresse Jim Carrey kommt in knalligem Comiclook daher und überzeugt dank tollem, umfangreichen Leveldesign und schrulligen Gegnern. Nicht ganz die Klasse von Earthworm Jim, aber nah dran." - 86/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Mario Paint: "Mal-, Musik- & Animationsprogramm erreicht nicht die technischen Grenzen des SNES u. hat keinen wirklichen Nutzen. Die Maus ist da wesentlich attraktiver" - 42/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Major Title: "Wenn der kleine Hunger kommt: Klar, Action sucht man hier vergebens. Den Sport als solchen fängt das Spiel aber recht souverän ein. Nett für zwischendurch, vor allem als Mehrspielertitel." - 72/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Lufia: "Mindestens eines der besten RPGs wenn nicht sogar das Beste auf dem SNES. Tolle, irre lange und dennoch abwechslungsreiche Geschichte, witzige Charaktere mit eigener Story, Gameplay der Oberklasse und obendrein super Grafik und Sound. Nahezu perfekt." - 100/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Lucky Luke: "Neben Tim In Tibet und Asterix & Obelix das beste Spiel von Infogrames auf dem SNES. Es ist nicht so derart schwer wie die Schlümpfe oder Spirou und bei weitem abwechslungsreicher. Die cartoonhafte Westernstimmung macht echt Spaß." - 84/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Lost Vikings: "Interessantes bis irre schweres Spiel, das den Spieler zwingt, die Fähigkeiten der drei Vikinger sinnvoll zu nutzen. Nebenbei auch schick aufgemacht." - 86/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Lemmings 2: The Tribes: "Sehr wuselig. Teil 1 ist ein echter Knobel-Klassiker, Teil 2 überfordert mit allzu vielen Features und Fähigkeiten und ist daher wesentlich weniger eingängig." - 75/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Legend Of The Mystical Ninja: "Hektisch, bunt, auf- und abgedreht. Typisch schriller Japano Stil und typisch gutklassige Konami-Kost. Spielerisch ein nettes Actionspiel mit Adventure Einlagen und tonnenweise Minigames. Kann gefallen, muss es aber nicht, da doch recht speziell." - 84/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Legend: "Nun ja, Beat 'em Ups sind von Haus aus kurzweilig. Legend ist im Umfang keine Ausnahme. Lediglich der knackige Schwierigkeitsgrad zwingt zu erneuten Sitzungen. Ansonsten tolle Präsentation, simples Gameplay und super Aufmachung." - 84/100 Horstio (Jul 4)

 

  •  

Valiant Hearts: The Great War: "Ein großartiges Spiel mit einer großartigen Geschichte. Der 1.Weltkrieg ist verdammt gut umgesetzt, da stören auch kaum kleinere Gameplay-Schwächen." - 85/100 SturmHitman (Jul 3)

 

  •  

Herr der Ringe: Krieg im Norden: "Etwas angestaubte Grafik und technisch nicht einwandfrei umgesetzt, jedoch ein recht gutes Actionspiel mit RPG-Elementen. Also Herr der Ringe-Spiel durchaus solide umgesetzt." - 77/100 SturmHitman (Jul 2)

 

  •  

Dark Messiah of Might and Magic: "Ein cooles, blutiges Action-Rollenspiel. Hat jedoch ein paar Bugs und Glitches und eine etwas schwammige Steuerung." - 85/100 Fire (Jul 2)

 

  •  

Hannibal Rising: "Eigentlich ein gut gemachter Film, aber bei weitem halt nicht so gut wie Das Schweigen der Lämmer oder Roter Drache." - 7.0/10 SturmHitman (Jul 2)

 

  •  

Fallen: "Vielleicht der beste Porno, den ich je gesehen habe" - 9.5/10 Vercetti III (Jul 1)

 

 

more…

 

   

 

Home

© 2010-2018 fan-RESORT