Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

Chat about "The Dark Tower"

 

 

Not in Friends

Hab ich mir spontan auch mal geordert. Man liest ja eigentlich nur negative Kritiken, weil der Film die Buchreihe nicht wirklich wiedergibt. Ich dachte, der Film wäre nur die Verfilmung von "Schwarz", also Band 1 der Reihe, aber irgendwo habe ich gelesen, dass hier bereits die gesamte Saga abgehandelt wird. Ich glaube, das find ich besser, als 8 Filme rund um das Thema. Ich habe zwar nur die ersten Bücher gelesen, aber ehrlich!? Kings zerfaserter Schreibstil ist einfach nur scheußlich. Wenn man kein Faible dafür hat, dann hält man das Gequatsche echt nicht lange aus.

 

4/15 04:24 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich kannte das Buch nicht, daher war ich nicht voreingenommen.

 

4/15 02:13 PM

Joker

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich habe vor einigen Jahren mal die ersten 3 Bücher gelesen und bekam im Vorbeigehen noch mit, dass es noch Teil 4 und 5 gab. Dass es insgesamt 8 Bücher sind, habe ich mal gelesen, als das erste mal von einer Verfilmung die Rede war. Fakt ist, die Story hat mir immer sehr gefallen. Der Schreibstil jedoch nicht. Man merkt den Büchern ein wenig an, dass sie in sehr langen Zeitabständen entstanden sind. Die Atmosphäre ist nicht immer konsistent. Das erste Buch ist ein Western. Vielleicht ne ähnliche Dystopie wie Mad Max, nur ohne Autos. Den zweiten Teil fand ich wenig interessant, weil es überwiegend auf der Erde spielte. Den dritten Teil hab ich nicht mal mehr in Erinnerung.

Schwarz fand ich als Story perfekt. Aaaber der Schreibstil... Das ist ähnlich wie der Hobbit. Beim Hobbit macht Tolkien noch einen auf drollig, weils ja ne Kindergeschichte sein sollte, die sich erst im Nachhinein zu der riesigen Saga entwickelt hat. Beim Dunklen Turm ist das vielleicht ganz ähnlich oder auch andere Geschichten, die aufgrund des Piloten zu nem Renner wurden (Star Wars, Back To The Future, etc) Es wird ein Universum angerissen, das bei weiterem Bedarf beliebig ausgebaut werden kann. Schwarz erklärt da noch entsprechend wenig. Es geht um den Kampf zwischen dem Mann in Schwarz und dem Revolvermann. Der Turm ist nur Beiwerk im Hintergrund. Erst im zweiten Band ging es mehr und mehr darum.

Der Film sammelt sich nun Elemente aus den ersten Bänden zusammen und verbrät das in gerade mal 95 Minuten. Inwiefern auch die anderen Bände abgehandelt werden, weiß ich nicht. Fakt ist aber: Mir gefällt es so herum viel besser, als andersrum. Die Anhänger der Buchreihe haben wahrscheinlich erwartet, dass jeder Teil in einem eigenen Film ausgewalzt wird. Oder im besten Fall - wie beim Hobbit - dass eine Trilogie aus jedem Band gemacht wird. Aber, nö. Find ich großartig. Allerdings ist es hilfreich, wenn man weiß was zumindest im ersten Buch los ist, um den Film zu verstehen.

 

4/20 03:37 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Refresh 

 

 

Not all messages are displayed for visitors.
Sign in to see all messages -
and write some yourself!

 

 

 

Back to "The Dark Tower"  

(Note: Off-topic Posts are kept for a maximum of 30 days, no more than 300
per chat, and then deleted irrevocabaly.)

 

 

 

 

   

 

Home

© 2010-2018 fan-RESORT