Resort

Been There - Done That

 

  

 

   

 

Chat about "Games"

 

 

Older (16)… 

Not in Friends

Ach ja? Mario-Fan seit Mitte der Achtziger, noch Fragen? :gnihihi:

 

10/21/2017 03:05 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Mitte der Achtziger? Pff, ich habe Pac-Man damals in der Spielhalle gespielt. Mein erstes Rennspiel war Night Driverextern! Und ich habe Pong gespielt, als du noch gar nicht geboren warst.  :cool:  :clue:

 

10/21/2017 06:02 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

So, ich habe mir Mühe gegeben. Der Anfang ist noch etwas behäbig vorgetragen. Später wirds besser. Irgendwann muss ich mir vielleicht mal ein Mikro kaufen. Mit Headset is das Aufnehmen ziemlich blöd.

https://youtu.be/sE5xqOSJwbUextern

 

1/12 01:01 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Cool! Qualitativ finde ich das gar nicht so schlecht, und wichtig ist doch, dass es dir selbst Spaß gemacht hat.

Die lustigen Sachen zwischendurch fand ich am Besten, gerne mehr! Am Anfang würde ich ein paar simple Fakten sagen, damit man weiß, worum es geht und warum und wieso. Du hast dich auch nicht vorgestellt! ;)

 

1/12 05:57 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Danke. Vorstellen? Wieso? Es geht in dem Video um die Games und nicht um mich. Vielleicht mache ich irgendwann mal, wenn oder eher falls ich mal gutes Equipment habe, Shots von mir selbst, wie ich irgendwas kommentiere oder was auch immer, aber für reine Reviews hm, keine Ahnung. Im schriftlichen Artikel behandele ich auch nur die Games.

Das Editing hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Früher habe ich immer erst die Videoclips gebastelt und dann versucht, mit dem Text einigermaßen hinterher zu kommen. Dieses mal habe ich jedoch erst das Script geschrieben und den Text aufgenommen und dann die Clips darauf geschnitten. Irgendwie wirkt das gleich natürlicher. Schade ist im Endeffekt nur, dass man mit dem Windows Movie Maker nach wie vor kein Bild in Bild oder andernweitige Overlays machen kann. Vielleicht irgendwann mal etwas Geld in gut bedienbare Software investieren.

 

1/12 06:08 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Was ich meine ist, wenn das im Fernsehen käme, dann gäbe es ein Intro von der Moderatorin, was, wer, warum, und dann kommt dein Doku-Einspieler. Du lieferst nur die Doku. Außerdem ist so eine Begrüßung doch einfach nett und freundlich und höflich. Mir egal, ist mir nur aufgefallen, mir hat irgendwie am Anfang was gefehlt. Die "Abmoderation" hast du aber geliefert, ich meine, ein paar aufmunternde Worte am Schluss.

Geld investieren eher weniger, sondern Geduld in die Bedienung. DaVinci Resolveextern gibt es kostenlos, erfordert aber ein paar Stunden einlesen bzw. Lernvideos. Dafür sollte ich mal ein Video machen...

 

1/12 07:25 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Genial! Sehr gut gemacht und gesprochen. :) Aber ein paar Anmerkungen: Die Hintergrundmusik hat mich nach einiger Zeit etwas gestört. Und bei der Stelle, als du die Musik als "beschwingt und mitreißend" beschreibst, hättest du ein paar Ausschnitte davon hören lassen können. Ansonsten aber wirklich toll gemacht.  :thumb:

 

1/13 06:35 AM

Fire (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Yap, hab ich mich gleich mal dran gemacht, kleine Einführung in Video-Schnitt:
https://www.youtube.com/watch?v=CTD-XUEZg7oextern

 

1/13 11:08 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Danke Fire! Ich hab allein deshalb konsequent Mucke aus dem Spiel drunter gelegt, um die knirschende Aufnahme etwas zu übertünchen. Beim nächsten mal werde ich wahrscheinlich auch ein kürzeres Script schreiben, um das Ganze etwas zu straffen. Vielleicht schaffe ich mir damit auch zusätzlich Luft, um einzelne Musikschnippel zu präsentieren.

 

1/13 03:34 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

@Enthi: Das Einrichten des Programms, wie du im Video sagst, wär für mich wohl nützlicher. Ist aber etwas schwierig nachvollziehbar, wenn man selbst nur einen Monitor hat und dann ein komlett anderes Layout vom Programm bekommt. :D

Ich glaube trotzdem, dass ich das Programm für meine Zwecke nicht benötige. Ich filme mich, wie gesagt, ja nicht selbst. Falls das aber doch mal der Fall sein sollte, würde ich eher nur eine Art An- und Abmoderation machen und vielleicht zwischendurch eins, zwei kurze Einblendungen von mir (bei denen ich vielleicht nicht mal Bild-in-Bild brauche). Aber dafür fehlt es zum einen an ner Kamera (mit meiner Fotokamera kann ich zwar auch filmen, aber wie man im Legend-Video sieht, ist das Resultat längst nicht so gut, wie die Fotoqualität) und zum anderen muss ich erstmal meine Stimme ein wenig flexibler klingen lassen. Ist bestimmt Übungssache.

 

1/14 05:39 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Das ist auf jeden Fall Übungssache, und viele Sachen, die ich mir erst mühsam angeeignet habe, habe ich später gar nicht mehr benutzt. Ich muss mich halt überwinden, nicht zu perfekt sein zu wollen, weil ich dann eher die Lust verliere. Einfach Spaß haben, mal was ausprobieren und gut ist.

2. Monitor ist (für mich) schon für's Aufnehmen unersetzlich, aber muss fürs reine Gameplay vielleicht nicht sein. Beim Schneiden willst du dann die Kontrolle auf dem vollen (extra) Schirm haben, weil's einfach bequemer ist. Aber für die ersten 5 bis 10 Videos geht's auch so.

Aber guter Hinweis, das Tutorial muss ich dann wohl auf einem Schirm machen...

 

1/14 12:27 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ich kriege die Software nicht mal wirklich zum Laufen. Ich werde aufgefordert den Lizenzschlüssel einzugeben, den ich in meinem "gekauften Produkt" finde ... ähhh, OK. :coffee:

Ich habe daraufhin den ganzen Tag nach einem Tool gesucht, mit dem ich einen einzigen Schritt machen kann, den mir der Movie Maker nicht anbietet: Den Bildbereich eines Videos zuschneiden. Ich wollte einen 3-Sekunden-Clip als Einleitung für meine Reviews basteln. Dafür habe ich eine Sequenz aus Mega Man 2 genommen, wo Bildschirm schwarz ist und nur Mega Man sichtbar ist. Na ja, Mega Man und dessen Energieleiste. Die Leiste wollte ich nun gern rausschnippeln oder weg-editieren. Aber das lässt der Movie Maker nicht zu. Das geht scheinbar auch mit diesem Shotcut nicht. Das geht auch mit der Elgato-Software nicht und auch sonst mit einigen "kostenlosen" Tools erst nach "kostenpflichtigem" Upgrade....  :rolleyes:

 

1/14 03:30 PM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Dann komme ich wohl mit meiner Reihe ein paar Tage zu spät... Hier ist der Download-Link, du willst das kostenlose "DaVinci Resolve 14" (nicht "Studio", das kostet).
https://www.blackmagicdesign.com/products/davinciresolve/extern


Dieser Mega Man ist bewegt? Sonst wäre Bildbearbeitung natürlich leichter.

Zum Zuschneiden willst du den Inspektor aufmachen, großes Symbol oben rechts. Dort der Abschnitt Cropping (vorher den Clip auswählen).

 

1/15 04:04 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ja, der Mega Man läuft springt und ballert. Die abgefeuerte Kugel explodiert dann und es erscheint der Schrift Retrogame Reviews. Ich habe es jetzt erstmal auf unelegante Weise gelöst, das Video ein zweites mal exportiert und ein festes Logo über den Energiebalken gepackt.

Ist schon beachtlich, wieviel Zeit man in einen 5-sekündigen Clip investieren kann, der optisch hinterher nicht mal nach besonders viel aussieht.

Das Programm schaue ich mir bei Gelegenheit mal an.

 

1/15 05:12 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Ja, klar, das erste Video dauert am längsten... Wird besser, wenn man weiß, wie es geht. :clue:

Ich hab inzwischen mehr Tutorials im Akkord produziert, ich hoffe es ist was für dich dabei!

Playlist:
https://www.youtube.com/watch?v=CTD-XUEZg7o&list=PLC0otd CZkiYTob7a_BBiCck1cAnd1UcDXextern

 

1/15 11:30 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Teils gesehen und wohlwollend zur Kenntnis genommen. Das mit dem Zuweisen der Datenbanken ist schon interessant. Schade, dass es kein direktes "jumping into the action" gibt und man ohne Vorarbeit loslegen kann. Zudem ist es doof, dass das Programm vorab gebastelte Dateiformate wie wmv nicht erkennt. Tja, was soll ich sagen: Mit viel Einarbeitung sicher das beste Tool überhaupt. Problem: Ich kann kaum was machen, ohne dass das Programm abstürzt. Vielleicht ist mein Rechner mittlerweile zu alt dafür. :brood:

 

1/16 06:26 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

@wmv: Mit ffmpegextern sollte das recht schnell gehen:

ffmpeg -i file1.wmv file2.mov

@Rechner: ohne SSD braucht das alles ziemlich lange. Vielleicht ist auch ir-gend-ein Parameter nicht richtig, vielleicht ein Cache, der eigentlich nicht angelegt werden sollte, oder ein Format, das nicht passt. Da bin ich leider nicht der Experte...

 

1/16 11:01 AM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Na ja. Ich habe das Tool jetzt erst mal auf dem Rechner. Derzeit brauche ich halt trotzdem nur den Movie Maker. Die Soundspur editiere ich mit Audacity. Ich finde diese Art und Weise für die Reviews auch grad ganz witzig. Ein kurzes Script schreiben, aufnehmen und dann das Video drum herum schustern. Reicht mir erstmal, solange ich nicht selbst live vor der Kamera stehe.

 

1/16 11:32 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Wenn's geht, ist doch gut!

Mit ffmpeg müsste man auch irgendwie einen Teil des Videos ausschneiden können... Wenn das Ursprungsvideo meinetwegen 800x600 ist, dann irgendwas mit:

ffmpeg -i in.wmv -filter:v "crop=800:500:0:0" -c:a copy out.wmv

schneidet die unteren 100 Punkte ab. Musst du mal rumprobieren. :hmm:

 

1/16 06:48 PM

Enthusiast (Mod)

  pinned

  spam  

Not in Friends

Nächster Versuch eines Videos.
https://www.youtube.com/watch?v=7kewrRufPb4extern

 

03:54 AM

Horstio (Mod)

  pinned

  spam  

Refresh 

 

 

Not all messages are displayed for visitors.
Sign in to see all messages -
and write some yourself!

 

 

 

Back to "Games"  

(Note: Off-topic Posts are kept for a maximum of 30 days, no more than 300
per chat, and then deleted irrevocabaly.)

 

 

 

 

   

 

Home

© 2010-2017 fan-RESORT